Hormonschübe (2016)

Graf Reginald von Roten ist eingekreist von lauter sonderbaren Menschen - Walliser Adel. So seine Gemahlin Almut, die ihre Nichte Freia vor dem unsittlichen und unstandesgemässen Zugriff eines Tennislehrers bewahren will. Dann von seinem Sohn Ewald, Waldi genannt, der aus schierer Verzweiflung 25 Millionen namens Kitty geheiratet hat. Schliesslich von Jungfürst Wieland de Werra, der ein seltsames Panikverhalten gegenüber Frauen wie Freia und Kitty an den Tag legt, obwohl sie ihm spontane Leidenschaft entgegenbringen. Da soll ein Mann wie der Graf nicht verrückt werden - wenn er es nicht schon längst selber wäre, wie sein Umfeld aus nachvollziehbaren Gründen zu wissen glaubt. Nur Emmi, die Haushälterin und Köchin, scheint den Überblick zu behalten. Sie schleust aus Nächstenliebe und noch mehr aus Versehen den unerwünschten Tennislehrer als Küchenjungen ein und alles nimmt seinen Lauf ...

Theater 2020
Reservation erforderlich
ab Februar

© 2020 - Theaterverein Varen